Über den Verein Musicalfactory Kärnten

emotionheader

Den Verein Musicalfactory Kärnten haben Dirk Smits und Andreas Nessmann vor 7 Jahren ins Leben gerufen!
Sie machten es sich zum Ziel, Musicals und Shows auf Kärntner Bühnen zu bringen, und dies auch mit dem Hintergedanken, Kärntner Künstlern und jungen Talenten eine Auftrittsplattform zu bieten.
Der Erfolg gibt ihnen recht!
Erfolg bringt Vergrößerung - und so kam es, dass Peggy Forma und später auch Sabine Neibersch fix ins Kernteam der Musicalfactory aufgenommen wurden!
Mit "Cabaret", "La Cage aux Folles" und "Charleys Tante" haben Sie gezeigt, dass Musical mit Stil und Qualität in Kärnten seinen Platz braucht!

Unser Kernteam
Dirk SmitsDirk Smits
Künstlerischer Leiter


Dirk Smits erhielt seine Ausbildung als Tanzpädagoge und Balletttänzer an der Hochschule für Bühnentanz in Arnhem (NL), die er mit einem Diplom in den Fächern Klassisches Ballett, Jazz und modernem Tanz abschloss. Seine Gesangsausbildung erhielt er u.a. bei Tetske van Ossewaarde Mary Hammond, Franco Carrecia und Robert Kreutzer, seine Schauspielausbildung bei Shireen Strooker und Paul van der Kaaden.
Erfahrung als Tänzer sammelte Smits als Solist bei diversen Tanzcompanys, wie Introdans und Conny Janssen danst…
In Kärnten trat er u.a. bei der Musicalgala „It´s Showtim“e auf der Seebühne Klagenfurt, sowie im Oper „Manon“, „Rocky Horror Show“, die Operette „Die schöne Helena“ und in „Sunset Boulevard“ am Stadttheater Klagenfurt auf.
Auf der Musicalbühne war Smits weiters in u.a. „A Chorus Line“, „Cats“, „La Cage aux Folles“, „Gambler“ und „Blood Red Roses“ zu sehen.
Dirk Smits wirkte neben verschiedenen Fernsehauftritten auch im Film „Horror Vacui“, sowie bei der TV-Weltpremiere des Balletts „White Streams“ mit. Er choreografierte u.a. das Musical Rattenfänger, die Opern „Dreamland“ und „Jamfactory“, sowie zahlreiche Bälle, Faschingssitzungen und Modeschauen.
Seit 2014 produziert Smits mit seinem Betrieb Musicalfactory Kärnten Shows und Musicals wie zum Beispiel die Musicals: „Verliebt, verlobt, verkrampft nochmal“, „Cabaret“, „La Cage aux Folles“ und „Charleys Tante“ sowie die Schlagershows: „Souvenirs, Souvenirs“, „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“, „Steck dir deine Sorgen an den Hut“ und ab den 01.10.2020 „Komm und bedien dich“ im Volxhaus in Klagenfurt. Weiter tretet Dirk als Sänger in ganz Österreich in Gala- und Musicalshows auf.
Smits kreierte In Zusammenarbeit mit der Werkskapelle Ferndorf das Musical „Die Saat des Satans“ (Konzept/Regie/Choreografie und die Hauptrolle Ciske) und in Zusammenarbeit mit der Montessorischule de la Tour in Klagenfurt die Musicals „Löwen wie du und ich“ und „Wär ich doch groß“ (Buch-Regie und Choreografie) wofür Smits den Gesundheitspreis 2018 der Stadt Klagenfurt verliehen bekam.
Smits ist immer wieder als Tanzlehrer an diversen Musical- und Ballettschulen in In- und Ausland tätig.

Peggy FormaPeggy Forma
Obfrau

Die ursprünglich klassische Sängerin singt in den Genres Musical, Pop, Schlager und Jazz, aber natürlich auch Klassik, im In- aber auch im Ausland.
Bühnenerfahrung sammelte sie einige Jahre im Stadttheater Klagenfurt. Sie konzertierte mit nationalen und internationalen Musikern und liebt es, sich auf der Bühne im Schauspiel auszudrücken.

Musical – Hauptrollen in:

Maximilian (Stadttheater Klagenfurt)
Verliebt, verlobt, verkrampft nochmal (Kärnten Tour)
Simon Kramer (Burgruine Finkenstein)
Cabaret (Volxhaus Klagenfurt)
La Cage aux Folles (Volxhaus Klagenfurt)
Momo (Stadttheater Klagenfurt)
Charley´s Tante (Volxhaus Klagenfurt)
Die Saat des Satans (Ferndorf)
Im Ensemble (Stadttheater Klagenfurt) dabei bei La Boheme, Don Carlo, La Traviata, Figaros Hochzeit, Land des Lächelns, Eugen Onegin u.v.a.

Sie hat am Kärntner Landeskonservatorium Gesang und klass. Gitarre studiert und unterrichtet diese zwei Fächer in der Musikschule Feldkirchen.
Als fixes Mitglied der Musicalfactory Kärnten hat sie zahlreiche Auftritte mit den Schlagershows der 50er, 60er- und 70er Shows sowie Musical-Highlight-Shows.

Weitere Informationen unter: https://www.peggy-forma.at/

Andreas NessmannAndreas Nessmann

Ausbildung an der Musicalschule Klagenfurt.
Gesangsunterricht bei Dirk Smits.
Schauspielunterricht bei Martina Poel.
Workshops bei Uwe Kröger, Alfons Haider, Maya Hakvoort.
Extrachormitglied beim Stadttheater Klagenfurt.

Hauptrollen:
2014 und 2016 – „Verliebt, verlobt, verkrampft nochmal!“
2017 „Souvenirs, Souvenirs“
2017 „Cabaret“
2018 „La Cage aux Folles“
2018 „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“
2019 „Charley´s Tante“
2019 „Die Saat des Satans“

Seit Beginn an stellt Andreas Nessmann das Programm der Schlagerhows zusammen.

Sabine NeiberschSabine Neibersch

Die Klagenfurterin studierte in Graz Musikwissenschaften, bevor sie schließlich in Klagenfurt ihr Universitätsstudium in Publizistik und Medienkommunikationswissenschaften absolvierte.

Unterricht in Ballett, Jazz- und Moderndance, Klavier und Gesang.
Sabine arbeitet als Studiosängerin, mit zahlreichen Close-Harmony Formationen und Bands
unterschiedlicher Stilrichtungen. Mit ihrer eigenen Band produzierte sie das Studioalbum
„Hausgemacht“ und erhielt in Österreich einige Förderungspreise (u.a. Landesförderungspreis und 1.Platz beim “AKM-ProjektPop”).

Musical-Auftritte:
Jesus Christ Superstar (Ronacher)
Best of Musical - Konzerte (Stadttheater Klagenfurt, Burgarena Finkenstein, etc.)
Die Schöne und das Biest (Hauptrolle, München, Frankfurt, Bremen)
Welturaufführung von Robin Hood (Lady Marian) (Bremen)
West Side Story
Jekyll & Hyde
und viele mehr

Seit 2016 ist sie Mitglied der Musicalfactory Kärnten und war unter anderem in folgenden Produktionen zu sehen:
Off-Broadway Musical Verliebt, verlobt, verkrampft nochmal, Sally Bowles im Musical Cabaret und Jaqueline in La Cage aux Folles – Ein Käfig voller Narren im Volxhaus Klagenfurt und als Mutter im Musical Die Saat des Satans.

Weitere Informationen unter: https://www.sabineneibersch.com/